1. August 2008

Die Menschen hinter Allesglotzer

GrossOut
Unterschiedlicher könnten die Extreme eigentlich gar nicht sein. Hochgradig italophil was den Filmgeschmack anbelangt, verschlingt er so ziemlich alles, was aus dem Mittelmeerland kommt. Egal ob Giallo, Italowestern, Poliziotteschi, Neorealismus oder auch eine derbere Komödie: sein filmisches Herz hat er an Italien verloren. Hinzu kommt, daß er ausgesprochener Trashologe ist und gerne im filmischen Morast wühlt und so manche trashige und obskure Perle ans Tageslicht zieht. Vor Männern wie Ed Wood Jr., Ted V. Mikels, Eddie Romero oder Al Adamson hat er keine Angst.

Dem gegenüber steht die Verehrung für die französische Nouvelle Vague mit seinen beiden Lieblingen Chabrol und Truffaut. Ach ja: dem US-Kino ist auch nicht abgeneigt, wobei er aktuelle Blockbuster nur sehr selten zu Gesicht bekommt. Wobei man gehört haben soll, daß Hollywood ihn gut mit Superhelden- und Animationsfilmen ins Kino locken kann. In Sachen USA greift man dann lieber zur schwarzen Serie, dem Film Noir und ergötzt sich zudem an dem Gesamtwerk des Alfred Hitchcock. Zudem macht er keinen Hehl daraus, eine Vorliebe für Bollywood zu haben.

Ausgewählte Lieblingsfilme: Der Killer von Wien, Das Gespenst der Freiheit, Woodoo - Schreckensinsel der Zombies, Blutige Seide, Aguirre - Der Zorn Gottes, Birdy, Jules und Jim, Das Fenster zum Hof, Night of the Bloody Apes, Freeze Frame, Kuch Kuch Hota Hai, Todesfalle am Mill Creek, Cannibal Holocaust, Léon - Der Profi, Der Riss, Das Biest muss sterben, M - Eine Stadt sucht einen Mörder, Gilda, Die 27. Etage u.v.m.



svensen
"Das Blut muss spritzen!" ... nein...
"Der Meister muss fliegen - aus dem Stand, 10m weit und hoch!"... äh...
"Je schmieriger und schlechter die Synch, desto ulkiger!" ... nun...
"Ein Film mit Zombies drinnen KANN GAR NICHT schlecht sein!"... orly?...
"Die grossen, starken AfroamerikanerInnen sollen den ganzen weissen drogenversifften Kriminellenabschaum zusammenkloppen!" ...hmmm...

...nein, von vorne. So wirklich einfach ist eine Beschreibung der Filmpräferenzen dieser Person nicht - was wohl auch daran liegen mag, dass er sich so gar nicht festlegen mag. Ob nun zum Beispiel Horror und Splatter, Eastern und Western, Action, Ex-/Blax-/Nazi-/Whatever-Ploitation, Trash-Klopper und Grindhouse Classics, Comedies, Arthouse, oder gar simples Hollywood-Popcorn-Kino: Er kann so ziemlich allen Genres etwas abgewinnen.
Was ihn quasi zu einem Allesglotzer macht. Passt.

Ausgewählte Lieblingsfilme: The Black Gestapo, Braindead, Der Pate, Scarface, Night of the Bloody Apes, Oldboy, Das Fest, Horror of the Blood Monsters, Hellraiser, Flying Guillotine, Fear and Loathing in Las Vegas, The Fog, Pan's Labyrinth, Run and Kill, Die 7 Samurai, Die Verurteilten, Straw Dogs, Lady Snowblood, u.v.m.