Film ist Wahrheit, 24 Mal pro Sekunde. Tagebuch. Meinungen. Filmstoff.

Freitag, 1. August 2008

Die Menschen hinter Allesglotzer

GrossOut
Unterschiedlicher könnten die Extreme eigentlich gar nicht sein. Hochgradig italophil was den Filmgeschmack anbelangt, verschlingt er so ziemlich alles, was aus dem Mittelmeerland kommt. Egal ob Giallo, Italowestern, Poliziotteschi, Neorealismus oder auch eine derbere Komödie: sein filmisches Herz hat er an Italien verloren. Hinzu kommt, daß er ausgesprochener Trashologe ist und gerne im filmischen Morast wühlt und so manche trashige und obskure Perle ans Tageslicht zieht. Vor Männern wie Ed Wood Jr., Ted V. Mikels, Eddie Romero oder Al Adamson hat er keine Angst.

Dem gegenüber steht die Verehrung für die französische Nouvelle Vague mit seinen beiden Lieblingen Chabrol und Truffaut. Ach ja: dem US-Kino ist auch nicht abgeneigt, wobei er aktuelle Blockbuster nur sehr selten zu Gesicht bekommt. Wobei man gehört haben soll, daß Hollywood ihn gut mit Superhelden- und Animationsfilmen ins Kino locken kann. In Sachen USA greift man dann lieber zur schwarzen Serie, dem Film Noir und ergötzt sich zudem an dem Gesamtwerk des Alfred Hitchcock. Zudem macht er keinen Hehl daraus, eine Vorliebe für Bollywood zu haben.

Ausgewählte Lieblingsfilme: Der Killer von Wien, Das Gespenst der Freiheit, Woodoo - Schreckensinsel der Zombies, Blutige Seide, Aguirre - Der Zorn Gottes, Birdy, Jules und Jim, Das Fenster zum Hof, Night of the Bloody Apes, Freeze Frame, Kuch Kuch Hota Hai, Todesfalle am Mill Creek, Cannibal Holocaust, Léon - Der Profi, Der Riss, Das Biest muss sterben, M - Eine Stadt sucht einen Mörder, Gilda, Die 27. Etage u.v.m.



svensen
"Das Blut muss spritzen!" ... nein...
"Der Meister muss fliegen - aus dem Stand, 10m weit und hoch!"... äh...
"Je schmieriger und schlechter die Synch, desto ulkiger!" ... nun...
"Ein Film mit Zombies drinnen KANN GAR NICHT schlecht sein!"... orly?...
"Die grossen, starken AfroamerikanerInnen sollen den ganzen weissen drogenversifften Kriminellenabschaum zusammenkloppen!" ...hmmm...

...nein, von vorne. So wirklich einfach ist eine Beschreibung der Filmpräferenzen dieser Person nicht - was wohl auch daran liegen mag, dass er sich so gar nicht festlegen mag. Ob nun zum Beispiel Horror und Splatter, Eastern und Western, Action, Ex-/Blax-/Nazi-/Whatever-Ploitation, Trash-Klopper und Grindhouse Classics, Comedies, Arthouse, oder gar simples Hollywood-Popcorn-Kino: Er kann so ziemlich allen Genres etwas abgewinnen.
Was ihn quasi zu einem Allesglotzer macht. Passt.

Ausgewählte Lieblingsfilme: The Black Gestapo, Braindead, Der Pate, Scarface, Night of the Bloody Apes, Oldboy, Das Fest, Horror of the Blood Monsters, Hellraiser, Flying Guillotine, Fear and Loathing in Las Vegas, The Fog, Pan's Labyrinth, Run and Kill, Die 7 Samurai, Die Verurteilten, Straw Dogs, Lady Snowblood, u.v.m.

Glotzen wir wirklich alles?

Man mag es auf den ersten Blick gar nicht so recht glauben, doch trotz der bisherigen thematischen Eingeschränktheit des Blogs findet im Heimkino der Allesglotzer ein abwechslungsreiches Programm statt, daß sich auch auf das Blog ausweiten soll.

Wie schon der Name sagt, ist man sich für nichts zu Schade. Zwar im heimeligen Sumpft des abseitigen, kleinen und immer wieder auch mal unterschlagenen Films zu Hause, ist man auch was Hollywoods neueste Ergüsse angeht, bis zu einem gewissen Grad auf dem neuesten Stand. Hinzu kommt, daß man neben anspruchsvollem Arthouse aber eben auch immer ein Herz für die kleinsten (und mitunter auch billigsten) Filmunikate aus aller Herren Länder hat. Egal ob mexikanische Luchadores sich mit allerlei Filmmonstern herumprügeln, Vampire aus Pakistan, bunte und grelle Animationswelten aus dem fernen Asien oder eben auch mit gering(st)en Mitteln umgesetzte Werke der psychotronischen Filmexzentrik eines Wenzel Storchs: wir lieben den Film in seiner Gesamtheit.

Denn auch das Lieblingsland eines Autoren, Italien, zeigte mit einigen Exploitationfilmen wie man etwaigen Anspruch mit derber Direktheit und Unterhaltung der niederen Instinkte verbinden kann. Dabei stehen hier vor allem die Besprechungen der unterschiedlichsten Filme - egal ob alt oder brandneu - im Vordergrund. Neuheiten aus der Kino- und DVD-Welt trifft man nur selten und vereinzelt an und wenn, so ist der Fokus hier vor allem auf die Szene des schon angesprochenen "unterschlagenen" Films gelegt. Für mehr Neuigkeiten folge man uns bitte auf Twitter, dort wollen wir uns mehr auf sowas konzentrieren.

Geplant sind zudem Artikel zu verschiedene Filmthemen und eventuell auch Interviews mit einigen Menschen aus der Szene. Dabei ganz egal ob Labelvertreter oder einfach auch nur mal einem Fan. Der Leser und Freund des Blogs sollte sich allerdings in Geduld üben. Das reale Leben sowie andere Webprojekte lassen die Mühlen des Allesglotzer langsam mahlen. Wer aber auf eine Rundreise von Arthouse bis Z-Grade Lust hast, sei herzlich Willkommen, ab und an hier unser Gast zu sein.

So erreicht man uns

Wer sich mit den Autoren von Allesglotzer in Verbindung setzen möchte zwecks Werbung, Partnerschaften oder ähnlichem, dem stehen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

GrossOut

E-Mail: gross_out [at] gmx [punkt] net

Skype: NerdyGrossOut

Jabber: grossout@jabber.ccc.de



svensen

E-Mail: sgo [at] gmx [punkt] ch

Jabber: svensen@jabber.ccc.de

Stichworte

Review Horror USA Action Italien Thriller Drama Giallo Großbritannien Science-Fiction Deutschland Western Kanada Komödie Filmkram Frankreich Horrorctober 2017 Horrorctober 2018 Abenteuer Poliziottesco interna News Spanien Mystery Krimi 24 frames Fantasy Hong Kong Anthologie Erotik Martial Arts settegialli Argentinien Australien Dario Argento Dokumentation Found Footage Neuseeland Shaw Brothers Shorties Animation China Comic Dänemark Franco Quentin Tarantino Schweden Südkorea Umberto Lenzi Aaron Moorhead Aktion Alexandre Aja Antonio Margheriti Belgien Biographie Brasilien Chang Cheh Coming of Age Dennis Widmyer Eastern Enzo G. Castellari Guillermo del Toro Illustration Island James Wan Japan Justin Benson Lamberto Bava Lucio Fulci Mario Bava Michele Soavi Nachruf Norman J. Warren Pascal Laugier Philippinen Radio Silence Robert Rodriguez Sergio Martino Serie Stephen Carpenter Troma Österreich Adam Wingard Adrian Garcia Bogliano Aktion Deutscher Film Alfred Vohrer Amando de Ossorio Andrea Bianchi Artwork Blickpunkt Boaz Davidson Bob Clark Bollywood Bruno Mattei Claude Chabrol Daily Trailer David Cronenberg Drew Goddard Duccio Tessari Dämonen Eddie Romero Eli Roth Fernando di Leo Festival Gothic Hammer Films Hörspiel Interview Italowestern Jack Arnold Jim Van Bebber Jim Wynorski John Carpenter John McNaughton Jordan Peele Kinotipp Krieg Lloyd Kaufman Luc Besson Luis Buñuel Luxemburg Mario Caiano Mario Landi Marvel Marvin Kren Mexiko Michael Herz Michael Winner Mike Murphy Neil Marshall Netflix Oliver Kalkofe Paul W. S. Anderson Peter Rütten Peter Stults Podcast Polen Portugal Posterart Pupi Avati RKSS Regisseur Ridley Scott Rob Zombie Robert Kurtzman Romano Scavolini Russland S. Craig Zahler Sauro Scavolini Schlefaz Schweiz Sexploitation Slasher Soundtrack Strange Cinema Stuart Gordon TV Takashi Miike Tele 5 Terry Gilliam The Wild Binge Thomas Vinterberg Ti West Tobe Hooper Tom Savini Trailer Trashfilm Trinidad und Tobago Tschechische Republik Türkei Ulli Lommel VOD Vereinigte Arabische Emirate William Lustig Xavier Gens Zombies filmArt

Copyright © Allesglotzer | Powered by Blogger

Design by Anders Noren | Blogger Theme by NewBloggerThemes.com